Vorstand:


Struktur:

Der DITIB Landesjugendverband Rheinland-Pfalz ist der Zusammenschluss von muslimischen Jugendgruppen der DITIB- Gemeinden in Rheinland-Pfalz. In ihm sind 48 Jugendgruppen organisiert, denen rund 12.000 Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene zwischen 14 und 27 Jahren angehören. Er repräsentiert diese auf Landesebene und dient ihren als zentrale Anlaufstelle, unabhängig von sozialem, ethnischem, kulturellem und politischem Hintergrund in allen sie betreffenden Themengebieten und fungiert als deren Sprachrohr. Der DITIB LJV RLP ist Mitglied im Landesjugendring Rheinland-Pfalz und ist somit anerkannter Träger der freien Jugendhilfe gemäß § 75 SGB VIII.



Aufgaben- gegenüber der DITIB Jugend:

- Werteorientierte Identitätsfindung und Gemeindezugehörigkeit stärken
- Gruppenbildende Aktivitäten initiieren um Potenziale und Ressourcen zu bündeln
- Eigeninitiative, Kreativität, Leistungsbereitschaft und individuelle Fähigkeiten der Mitglieder fördern
- Jugendleiterinnen und Jugendleiter ausbilden und begleiten
- Mitgliedern des DITIB Landesverbandes Selbstorganisationsprozesse ermöglichen
- Aktive Jugendverbandsarbeit im Rahmen von Multiplikatorenschulungen, Fortbildungen und                                    Qualifizierungsmaßnahmen voranbringen
- Die Arbeit der Jugendgruppen koordinieren und fördern
- Jungen Menschen den direkten Zugang zur Religion ermöglichen



Aufgaben- Allgemein

- JugendKulturen und Lebenswelten der Kinder und Jugendlichen berücksichtigen
- Die Gesellschaft über die Belange der Kinder und Jugendlichen aufklären
- Demokratische Einstellungen, Verhaltensweisen und Strukturen, die Bereitschaft zum gesellschafts- politischen Engagement fördern
- Kooperationen und Vernetzungen innerhalb der Gesellschaft und der Landesverbände herstellen
- Jahreskongresse organisieren
- Klarer Bekenntnis gegen jede Art von Benachteiligung -insbesondere aufgrund des Geschlechts oder der ethnischen Herkunft
- Für Chancengleichheit im Bildungssystem eintreten
- Jugendliche zum kritischen Denken und handeln anregen
- Interkulturelle Kompetenzen und die Zweisprachigkeit junger Menschen fördern



Leitbild: Mitbestimmung und Mitverantwortung

Der DITIB Landesjugendverband Rheinland-Pfalz tritt für die Mitbestimmung und Mitverantwortung von Kindern, Jugendlichen und jungen Erwachsenen, insbesondere in Erziehung und Bildung ein. Er soll jungen Menschen zu ihren Zusammenschlüssen helfen.
Den Islam als Motivationsquelle nutzend unterstützt er die Gestaltung einer friedlichen und pluralistischen Gesellschaft. In diesem Sinne werden uns Barmherzigkeit, Friedfertigkeit, Aufrichtigkeit und das gegenseitige Vertrauen in unserer Jugendarbeit als die islamische Moralprinzipien begleiten, die unseren zwischenmenschlichen Beziehungen unabhängig von Herkunft, Sprache, Religion und weltanschaulicher Orientierung zugrunde liegen.
„Der beste Mensch ist der, der den Menschen am Nützlichsten ist“
Dieser Ausspruch des Propheten Muhammed (Allah Segen und Frieden sei auf ihm) stellt das Leitmotiv unserer Jugendarbeit dar. Hierfür setzt sich der DITIB Landesjugendverband Rheinland-Pfalz für einen friedlichen, respektvollen, toleranten, freundschaftlichen und vertrauensvollen Umgang der Menschen in der Gesellschaft ein.



Ziele:

- Jugendliche als Akteure in der Jugendarbeit in der Gestaltung der Zukunft für ihre Gemeinden gewinnen
- Religiöse, kulturelle und soziale Werte vermitteln und stärken
- Bildung als Selbstbildung wahrnehmen: lebenslanges lernen als Bildungsauftrag entdecken
- Kinder und Jugendliche zum Mitmachen, Mitwirken und Mitentscheiden motivieren
- Gleichberechtigung zwischen den Geschlechtern unterstützen
- Gesellschaftliche Teilhabe durch soziales Engagement, Mitbestimmung und Mitgestaltung des Gemeinwesens ermöglichen
- Toleranz, Akzeptanz und Respekt gegenüber anderen Kulturen aktiv fördern
- Das Demokratieverständnis im Alltag entwickeln und festigen


Kontakt:




Social Media:


Facebook: https://www.facebook.com/ditib.ljv.rlp


Instagram: ditibljvrlp